Mitarbeiter für die Sickerwasserkläranlage (w/m/d)

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg sucht für den Fachdienst Abfallwirtschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter für die Sickerwasserkläranlage (w/m/d).

Es steht eine unbefristete Stelle zur Verfügung. Entgelt wird je nach individueller Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) gezahlt. Eine Bewertung der Stelle durch die Stellenbewertungskommission steht derzeit noch aus. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt derzeit 39,0 Stunden. Der Dienstort ist Diemelsee-Flechtdorf.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Unterstützung des Leiters der Kläranlage bei
    o Probenahme und Analyse der einzelnen Abwasserteilströme im betriebseigenen Labor
    o Wartung und Instandhaltung der technischen Geräte
    o Einstellen und regeln der Steuerung
    o Führen des Betriebstagebuches
    o Einsatz der verschiedenen Chemikalien zur Sickerwasserreinigung
    o Überwachung der Entgasungsanlage
  • Vertretungsdienst auf den Wertstoffhöfen und Entsorgungsanlagen (Einsatz entsprechend des Dienstplanes)

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem für den Aufgabenbereich förderlichen Bereich (bspw. Fachkraft
    (w/m/d) für Abwassertechnik, Elektriker / Elektrotechniker, Maschinenbauer oder Anlagenmechaniker für
    Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik)
  • Chemisches und technisches Verständnis
  • Grundkenntnisse in den MS Office-Standardprogrammen, insbesondere Word, Outlook und Excel
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zum Einsatz des privaten Pkws für dienstliche Fahrten
  • Selbständiges, verantwortungsvolles Arbeiten sowie absolute Verlässlichkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Hohes Maß an Engagement und Eigeninitiative
  • Durchsetzungsvermögen
  • Bereitschaft zur Aus- und Fortbildung
  • Bereitschaft zur Arbeit an Samstagen und Feiertagen

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Grundkenntnisse im Abwasser- sowie Abfallrecht
  • Aufgeschlossenes und freundliches Auftreten
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Gewissenhaftigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • Eine betriebliche Altersvorsorge
  • Jahressonderzahlung sowie Leistungsentgelt nach den tariflichen Vorschriften
  • 30 Tage Urlaubsanspruch pro Jahr (bei 5-Tage-Woche)
  • Die Möglichkeit des Fahrrad-Leasings
  • Gesundheitsfördernde und –erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres betrieblichen
  • Gesundheitsmanagement

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Portal auf www.landkreis-waldeck-frankenberg.de bis zum 02.06.2024.

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg will seinen Beitrag zur beruflichen Gleichstellung der Frau leisten und fordert deshalb Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Grundsätzlich sind Ganztagsstellen teilbar. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Sinne von § 151 SGB IX bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Für weitere Auskünfte stehen wir unter den Telefonnummern 05631 954-1745 (Herr Funke) oder -1396 (Frau Richter) zur Verfügung.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie Ihr Einverständnis, dass der Landkreis Waldeck-Frankenberg Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten darf. Sie können die Einwilligung jederzeit telefonisch unter den o. g. Telefonnummern oder per Mail an personal@lkwafkb.de oder durch schriftliche Erklärung an den Landkreis Waldeck-Frankenberg, widerrufen.