Schichtleiter und Mitarbeiter (w/m/d)

Der Fachdienst Soziale Angelegenheiten des Landkreises Waldeck-Frankenberg sucht für den Betrieb einer Flüchtlingsunterkunft in Allendorf (Eder) zum 01.09.2024 (voraussichtliche Inbetriebnahme) mehrere Schichtleiter (w/m/d) sowie Mitarbeiter (w/m/d).

Die Stellen sind zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet. Entgelt wird abhängig von der Funktion und der Qualifikation bis Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) gezahlt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,0 Stunden im 24-Stunden-Wechselschichtbetrieb. Der Dienstort ist Allendorf (Eder). Im Rahmen von Vertretungsdiensten ist auch der Einsatz in der Flüchtlingsunterkunft in Frankenberg (Eder) möglich.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Überwachung der vollständigen Funktionsfähigkeit der Unterkunft einschl. Maßnahmen zur Mängelbeseitigung
  • Gewährleistung der Hausordnung auf dem gesamten Gelände und Ausübung des Hausrechts, ggf. Ausspruch
    und Durchsetzung von Hausverboten
  • Ansprechpartner für Fragen und Probleme der Bewohner/innen
  • Führung der Belegungslisten sowie enge Zusammenarbeit mit den Sachgebieten Fallmanagement Asyl sowie
    Grundsatzfragen Asyl im Fachdienst Soziale Angelegenheiten
  • Aufnahme neu zugewiesener Flüchtlinge einschließlich Zimmerzuweisung sowie Einweisung in die Unterkunft,
    die Hausordnung und die sachgemäße Gerätebedienung
  • Ausgabe von Zimmerschlüsseln und Material (Bettwäsche/Handtücher, Koch-/Essgeschirr, Hygienesets) gegen
    Pfandgeld einschl. Dokumentation sowie ordnungsgemäße Pfandgeldverwahrung
  • Rücknahme der Zimmerschlüssel und Pfandgelderstattung bei Auszug einschl. Dokumentation
  • Erstellung, Ausgabe und Rücknahme der Hausausweise für die Bewohner/innen
  • Erstellung und Ausgabe von Bewohnerzimmermappen als Orientierungshilfe für neue Bewohner/innen sowie
    Wegweisung beim Aufsuchen örtlicher Nahversorgungsinfrastruktur
  • Verwaltung der Materiallagerbestände (Dokumentation, Nachbestellung und Auffüllung, ggf. nach Weisung)
  • Überwachung des Reinigungsdienstes und sonstiger Dienstleister sowie Kontrolle der vertragsgemäßen
    Aufgabenerfüllung durch die jeweiligen Dienstleister
  • Hausmeistertätigkeiten in der Unterkunft
  • Einsatzplanung und -leitung gemeinnütziger Tätigkeiten von Bewohner/innen auf dem Außengelände
  • Auszahlung öffentlicher Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts an die Bewohner/innen nach Weisung
    sowie Abrechnung der Leistungsauszahlungen mit dem Auftraggeber
  • Gewährleistung und Dokumentation einer ordnungsgemäßen Postzustellung an die Bewohner/innen
  • Organisation von Personenbeförderung von und zur Hess. Erstaufnahmeeinrichtung (HEAE) in Gießen oder von
    und zu Dienststellen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sowie bei Verlegungen

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem für den o. g. Aufgabenbereich förderlichen Berufsfeld (ggf. Zuschnitt der
    zu erledigenden Tätigkeiten auf das Berufsfeld bei Stellenbesetzung) oder einschlägige Berufserfahrung in dem
    o. g. Aufgabenbereich
  • Sicherer Umgang mit den MS Office-Standardprogrammen, insbesondere Word und Excel
  • Führerschein der Klasse B sowie Einsatz des privaten PKWs für dienstliche Belange

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Berufserfahrung in dem o. g. Aufgabenbereich (ggf. in Teilbereichen)
  • Fähigkeit zur selbständigen und gewissenhaften Aufgabenerledigung sowie ein sicheres Auftreten
  • Fremdsprachenkenntnisse und ein hohes Maß an interkultureller Kompetenz
  • Organisations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Aus- und Fortbildung

Wir bieten Ihnen:

  • Ein vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Jahressonderzahlung sowie Leistungsentgelt nach den tariflichen Vorschriften
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaubsanspruch pro Jahr (bei 5-Tage-Woche) sowie Zusatzurlaub für Wechselschichtdienst
  • Gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Portal auf www.landkreis-waldeck-frankenberg.de bis zum 02.06.2024.

Grundsätzlich können die ausgeschriebenen Stellen auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Sinne von § 151 SGB IX bitten wir
zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Für weitere Auskünfte stehen wir unter der Telefonnummer 05631/954-1728 (Herr Dreher) oder -1229 (Frau Jauernig) zur Verfügung.


Mit Abgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie Ihr Einverständnis, dass der Landkreis Waldeck-Frankenberg Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten darf. Sie können die Einwilligung jederzeit telefonisch unter den o. g. Telefonnummern oder per Mail an personal@lkwafkb.de oder durch schriftliche Erklärung an den Landkreis Waldeck-Frankenberg, widerrufen.